Sie befinden sich hier: BDIZ EDI konkret 1/2015

BDIZ EDI konkret 1/2015

Ausgabe 1 dreht sich um Neuerungen auf der IDS 2015. Was gibt es Neues im Bereich Implantologie, Werkstoffe, Knochenersatzmaterialien, CAD/CAM,3D-Druck CT und DVT sowie Intraoralscanner? (Seite 10ff). Der BDIZ EDI kündigt ein konzertiertes Vorgehen mit der Implantatindustrie als Reaktion auf das Antikorruptionsgesetz an (Seite 16).

Aus dem Bereich der Medikamentenforschung erreicht uns die Meldung, dass ein neues Antibiotikum entdeckt worden ist, das den Wirkstoff „Teixobactin“ produziert und das als vielversprechendes neues Antibiotikum gehandelt wird, weil es augenscheinlich gegen ein breites Spektrum von Krankheitserregern wirkt (Seite 32ff).

Im Bereich Abrechnung & Recht packt Prof. Dr. Thomas Ratajczak mit dem Widerruf der Approbation ein heißes Thema an. Seiner Meinung nach sei der Widerruf der Approbation heute unter Umständen schneller durchzusetzen als die Rücknahme der Zulassung zur vertragszahnärztlichen Versorgung (Seite 49ff).

Eine weitere Follow up-Studie liefert der Q&R-Ausschuss des BDIZ EDI mit seiner Oberflächenanalyse steril verpackter Implantate. 65 Implantatsysteme wurden rasterelektronenmikroskopisch untersucht (Seite 58ff).


» Passwort vergessen

VOILA_REP_ID=C12579F3:00378C90