Sie befinden sich hier: BDIZ EDI konkret 4/2015

BDIZ EDI konkret 4/2015

Das BDIZ EDI konkret 4/2015 legt den Fokus auf die digitalen Möglichkeiten in der Zahnarztpraxis. Aus berufspolitischer Sicht verursacht die GOÄ-Reform Stirnrunzeln bei den Zahnärzten/innen – insbesondere jenen, die chirurgisch und damit implantologisch arbeiten. In einer Kurzsynopse fasst BDIZ EDI-Justiziar Prof. Dr. Thomas Ratajczak den Paragrafenteil zusammen. Im Interview erklärt er, warum niedergelassen Ärzte (und Zahnärzte) die Verlierer der GOÄ-Reform sind.

Im Europa-Teil beleuchtet das BDIZ EDI konkret die Entschließung des Council of European Dentists zur Europäischen Normung im Gesundheitssektor. Die Mitgliederversammlung hat dieses Vorhaben klar abgelehnt. In der Rubrik „Abrechnung&Recht“ gibt der BDIZ EDI-Justiziar einen Überblick über die Gesundheitsreformen 2015.

 


» Passwort vergessen

VOILA_REP_ID=C12579F3:00378C90