Sie befinden sich hier: Implantatplanung gestern und heute - Stand der digitalen Implantologie

Implantatplanung gestern und heute - Stand der digitalen Implantologie

“Implantatplanung gestern und heute – Stand der digitalen Implantologie” ist das Thema des 12. Experten Symposiums des BDIZ EDI am Sonntag, 26. Februar 2017 in Köln.Themen werden sein: Digitale Diagnostik und Aufklärung, Umsetzung der Diagnostik mittels 3D-Bohrschablonen, Chairside-Nutzung der CAD/CAM-Technologie, komplexe CAD/CAM-Rekonstruktionen.

Tags zuvor wird die Europäische Konsensuskonferenz (EuCC) den Praxisleitfaden aus dem Jahr 2009 gründlich überarbeiten und auf den neuesten Stand bringen. Der Leitfaden zur 3D-Bildgebung aus dem Jahr 2009 ist unter „Zahnärzte“ > Praxisleitfaden > Dreidimensionale Bildgebung einsehbar oder direkt unter diesem Link: www.bdizedi.org 

Vorläufiges Programm

Dr. Detlef Hildebrand, BerlinKlinische Fallbetrachtung eines neuartigen Behandlungsansatzes in der modernen, digitalen Implantologie
Dr. Theodor Thiele, MSc, BerlinPraktisches Vorgehen und klinische Ergebnisse von CAD/CAM-hergestellten Knochenblöcken
Dr. Thomas Fortin, Lyon, Frankreich CAD/CAM-guided drilling templates : The role of computer in diagnosis, planning and treatment

Priv.-Doz. Dr. Hans-Joachim Nickenig, Köln

Klinische Anwendung von CAD/CAM-Führungsschablonen - angefragt
ZTM Gerhard Stachulla, Bergen Ist jedes Planungssystem für den digitalen Workflow gewappnet?
Prof. Dr. Peter Pospiech, BerlinCAD/CAM-Technologien für Implantat-Suprastrukturen
Dr. Christoph Niesel, Karlsruhe„Digitale Abformung – was geht alles wirklich“  - eine aktuelle systemunabhängige Übersicht
Dr. Gerhard Werling, BellheimDigitaler Workflow beginnend mit der intraoralen Abdrucknahme
Dr. Peter Gehrke, LudwigshafenWissenschaftliche Grundlagen und praktische Anwendung von CAD/CAM gefertigte Aufbauten 
Prof. Dr. Constantin von See, Krems, ÖsterreichAdditiv hergestellte Suprastrukturen – das SLM-Verfahren
Priv.-Doz. Dr. J. Neugebauer, LandsbergVorgehen und Nutzen der CAD/CAM-Technologie für komplexe Suprastrukturen
Priv.-Doz. Dr. J. Neugebauer, LandsbergZusammenfassung Konsensuskonferenz

 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren und Ausstellern:


» Passwort vergessen

VOILA_REP_ID=C12579F3:00378C90