Sie befinden sich hier: Wer den Kopf in den Sand steckt, hat ein Problem

Wer den Kopf in den Sand steckt, hat ein Problem

Am 4. Juni 2016 ist das Gesetz zur Vermeidung von Korruption im Gesundheitswesen in Kraft getreten.

Die meisten Zahnärzte/innen haben die Brisanz, die die neuen Strafrechtsnormen bergen, noch nicht erkannt. Im Interview erklärt BDIZ EDI-Justiziar Prof. Dr. Thomas Ratajczak warum sich der BDIZ EDI in der Aufklärung der Zahnärzte so intensiv engagiert.  


» Passwort vergessen

VOILA_REP_ID=C12579F3:00378C90