Sie befinden sich hier: Kurze, angulierte und durchmesserreduzierte Implantate

Kurze, angulierte und durchmesserreduzierte Implantate

Im Februar 2016 erarbeitete die 11. Europäische Konsensuskonferenz (EuCC) unter Federführung des BDIZ EDI den Praxisleitfaden zu kurzen, angulierten und durchmesserreduzierten Implantaten. „Die Anwendung von kurzen, angulierten oder durchmesserreduzierten Implantaten bei reduziertem Knochenangebot stellt heute, bei Beachtung der spezifischen Behandlungsparameter, eine verlässliche Therapieoption im Vergleich zu den Risiken bei der Anwendung von Implantaten mit Standarddimensionen in Kombination mit augmentativen Verfahren dar“, heißt es im Fazit des Leitfadens. 


» Passwort vergessen

VOILA_REP_ID=C12579F3:00378C90