Sie befinden sich hier: BDIZ EDI konkret 2/2017

BDIZ EDI konkret 2/2017

Neues zur Approbationsordnung hat RA Peter Knüpper zu berichten (S. 24ff) und zum Antikorruptionsgesetz erklärt StA Thomas Hochstein, wie das Ermittlungsverfahren läuft (S. 38). Mehr aus Europa: es geht um das EU-Dienstleistungspaket, mit dem die EU-Kommission versucht, die Heilberufe in Deutschland zu integrieren (S. 56ff), um die neue EU-Medizinprodukteverordnung. Die Redaktion wirft zudem einen Blick auf die Situation der Zahnärzte in Kroatien (S.74ff). In der Rubrik „Abrechnung & Recht“ startet BDIZEDI-Justiziar Prof. Dr. Thomas Ratajczak die Serie zur zahnärztliche Dokumentation vor dem Hintergrund des Patientenrechtegesetzes.

Analog zum Schwerpunktthema „Knochen- und Weichgewebsmanagement“ in der Ausgabe 2/2107 des BDIZ EDI konkret behandelt der Leitartikel von PD Dr. Jörg Neugebauer et al. den autologen Knochenaufbau (S. 96ff). Der BDIZ EDI stellt zudem seinen neuen Praxisleitfaden zum Thema Digitaler Workflow in der oralen Implantologie vor S. 12ff), der im Vorfeld des 12. Experten Symposiums (S. 6ff) von der Europäischen Konsensus Konferenz (EuCC) erarbeitet worden ist.  


» Passwort vergessen

VOILA_REP_ID=C12579F3:00378C90