Sie befinden sich hier: 14. Experten Symposium: Komplikationen bei der implantologischen Behandlung – vermeiden, therapieren, Ergebnis verbessern

14. Experten Symposium: Komplikationen bei der implantologischen Behandlung – vermeiden, therapieren, Ergebnis verbessern

Das 14. Experten Symposium des BDIZ EDI findet am Sonntag, 3. März 2019 wieder in Köln statt – am Rande des Karnevals.  

Das Thema des eintägigen Symposiums: Komplikationen bei der implantologischen Behandlung – vermeiden, therapieren, Ergebnis verbessern! Das Programm ist in Arbeit.

Tags zuvor findet zum Thema die 14. Europäische Konsensuskonferenz (EuCC) unter Federführung des BDIZ EDI statt.

Vorläufiges Programm:

  • Diagnostik und Therapie bei Nervschädigungen
    Univ.-Prof. Dr. Dr. Joachim Zöller, Köln
  • Möglichkeiten und Grenzen der Deckung von Rezessionen am Implantat 
    Prof. Dr. Dr. h.c., M.S. Anton Sculean, Bern
  • Wann ist es ein Misserfolg: Vom Aufklärungsproblem bis zum Schadensersatz
    RA Prof. Dr. Thomas Ratajczak, Sindelfingen
  • Komplikationen und deren Management bei den All-on-four-Versorgungen
    Prof. Dr. Robert Haas, Wien
  • Zahntechnische Lösungsmöglichkeiten bei fehlpositionierten Implantaten
    ZTM Gerhard Stachulla, Bergen
  • Biologische & technische Komplikationen in der Implantatprothetik: Prävalenz, Ätiologie und Prävention
    Dr. Peter Gehrke, Ludwigshafen
  • Komplikation Verbindung Zahn – Implantat 
    Prof. Dr. Hans-Joachim Nickenig, Köln
  • Rekonstruktion bei drohendem und nach Implantatverlust 
    Priv.-Doz. Dr. Jörg Neugebauer, Landsberg

 


» Passwort vergessen

VOILA_REP_ID=C12579F3:00378C90