Sie befinden sich hier: Gerhard Stachulla

Gerhard Stachulla

Abstract

Der Patient wünscht sich kein Implantat, er wünscht sich eine zufriedenstellende ästhetische und funktionierende Versorgung.

Die sachgerechte prothetische Versorgung erfordert eine ausreichende präoperative Planung
unter funktionellen Aspekten.


Trotz der vielfältigen Möglichkeiten der prächirurgischen Planung kommt es dennoch oftmals nicht zu einer optimalen prothetisch orientierten Positionierung von Implantaten.

Der Referent versucht anhand von Beispielen unterschiedliche zahntechnische Lösungen darzustellen, um suboptimal positionierte Implantate zufriedenstellend zu versorgen.

Curriculum Vitae

Seit 1976 tätig als Zahntechniker im In- und Ausland;
1982 Meisterprüfung, Beginn der Selbständigkeit,
Schwerpunkt im Bereich Implantatprothetik, 3D Planungssysteme, seit 1995 nationale und internationale Fachartikel und Fachvorträge;
Mitarbeiter in verschiedenen Entwicklungsgruppen im Bereich: Geführte Implantologie
Mitglied: DGI, ProLab, PEERS, FDZt, Kemptener Arbeitskreis.


» Passwort vergessen

VOILA_REP_ID=C12579F3:00378C90