Sie befinden sich hier: BDIZ EDI konkret 2/2009

BDIZ EDI konkret 2/2009

Titelthema dieser Ausgabe: 3D-Bildgebung in der Implantologie - Außerdem das Supplement zu Knochen- und Weichgewebsmanagement

Der Leitfaden zur 3D-Bildgebung in der Implantologie wurde im Februarvon der Europäischen Konsensuskonferenz des BDIZ EDI erstellt und imMärz auf der IDS 2009 unter großem Presse- und Publikumsinteresse derzahnärztlichen Öffentlichkeit vorgestellt. In dieser Ausgabe ist ervollständig zu finden. Auch der Gutachterfall, den der BDIZ EDI indieser Ausgabe bewertet, hat in der Fachwelt Aufsehen erregt.Hintergründe zum DVT-Kurs, den der BDIZ EDI anlässlich seines 13.Jahressymposiums im Oktober 2009 in München veranstaltet, sowie einHintergrundbeitrag zur Indikation und Anwendung bei 3D-Diagnostik sindebenfalls Themen dieser Ausgabe. Last but not least nimmt der deutsche„Röntgenpapst“ Prof. Dr. Uwe J. Rother aus Hamburg im Interview Stellungzu der Frage, wie wichtig eine 3D-Diagnostik in der Implantologie heuteist.


» Passwort vergessen

VOILA_REP_ID=C12579F3:00378C90