Sie befinden sich hier: Zahnärzte » Indikationsklassen

Indikationsklassen Implantologie

Die Konsensuskonferenz Implantologie hat unter Federführung des BDIZ EDI im Jahr 2014 die Indikationsklassen neu beschrieben. Sie dienen Behandlern, Gutachtern und Kostenerstattern als Richtschnur bei der Beurteilung von Kostenvoranschlägen, Rechnungen und Begutachtungen.

Die Indikationsklassen stellen keine festen Vorgaben dar, sondern sind als Behandlungsempfehlung für den 'Normalfall' in den jeweiligen Klassen I, II und III anzusehen.


» Passwort vergessen

VOILA_REP_ID=C12579F3:00378C90