Der BDIZ EDI ist wieder dabei! Es lohnt sich vorbeizukommen!

22.01.2019 |

Die 38. Auflage der Internationalen Dentalschau (IDS) findet vom 12. bis 16. März 2019 in Köln statt. Die Ausstellerbeteiligung steuert auf eine erneute Bestmarke zu.

weiterlesen...

Drei Fragen zum TSVG

15.01.2019 |

BDIZ EDI-Justiziar Prof. Dr. Thomas Ratajczak hat sich in der Ausgabe 4/2018 des BDIZ EDI konkret mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) beschäftigt. Die konkret-Redaktion warf drei Fragen auf, die die deutschen Zahnärzte/innen interessieren dürften.TSGV 

weiterlesen...

Aus aktuellem Anlass: Investoren im Dentalbereich

10.01.2019 |

Das 14. Experten Symposium findet am 3. März 2019 in der Domstadt Köln statt. Thema: Komplikationen bei der implantologischen Behandlung – vermeiden, therapieren, Ergebnis verbessern! Referenten: Zöller, Sculean, Ratajczak, Haas, Stachulla, Gehrke, Nickenig und Neugebauer.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion zu Investoren im Dentalbereich bietet der BDIZ EDI ein Workshop am Samstag, 2. März 2019 im Vorfeld des Symposiums. Referent ist Dr. Freimut Vizethum, Vorstandsmitglied des BDIZ EDI. Er und sein Co-Referent beleuchten ab 14 Uhr die Thematik. Investoren bauen über die Bildung (zahn)medizinischer Versorgungszentren (Z-MVZ) größere Einheiten auf, indem sie ausgewählte Zahnarztpraxen, wenn sie in das Konzept des Investors passen, aufkaufen.

weiterlesen...

Digitalisierung in der Zahnarztpraxis

18.12.2018 |

Das neue Mitgliedermagazin steht als PDF im geschlossenen Bereich online. Digital ist in aller Munde – fast buchstäblich. Ob der digitale Workflow funktioniert, suchen die beiden Experten von Pro und Kontra zu beantworten: PD Dr. Jan-Frederik Güth aus München und Prof. Dr. Bernd Wöstmann aus Gießen.

weiterlesen...

Komplikationen bei der implantologischen Behandlung – vermeiden, therapieren, Ergebnis verbessern

12.12.2018 | News

Das 14. Experten Symposium des BDIZ EDI widmet sich am Sonntag, 3. März 2019, möglichen Komplikationen bei der implantologischen Behandlung, die sich u.a. bei ungünstigen anatomischen Verhältnissen und/oder reduziertem Knochenangebot ereignen können. Die eintägige Fortbildungsveranstaltung findet traditionell am Karnevalssonntag in Köln statt.

weiterlesen...

BDIZ EDI konkret 3/2018 jetzt online

10.12.2018 |

Das BDIZ EDI konkret startet in der Ausgabe 3/2018 mit einem neuen Format: Pro und Kontra zu einem kontrovers diskutierten Thema in der Implantologie. Zum Auftakt disputieren Dr. Dr. habil. Michael Gahlert aus München (Pro) und Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz aus Wiesbaden über Keramikimplantate. Pro und Kontra stellt eine differenzierte Auseinandersetzung dar, die die Meinung der Disputanten vermittelt.

weiterlesen...

Patientenorientierte Versorgungskonzepte in der oralen Implantologie

19.11.2018 |

Der BDIZ EDI stellt ab sofort den 13. Praxisleitfaden der Europäischen Konsensuskonferenz (EuCC) unter der Federführung des BDIZ EDI zum Herunterladen online. Der vorliegende Leitfaden soll dem implantologisch tätigen Zahnarzt/Arzt als Empfehlung dienen, die Indikationen oder Indikationseinschränkungen von patientenorientierten Versorgungskonzepten einschätzen zu können.

weiterlesen...

Wie dokumentiere ich richtig?

05.11.2018 |

Der BDIZ EDI bietet seinen Mitgliedern Teil 1-4 aus der Rubrik „Abrechnung und Recht” im BDIZ EDI konkret jetzt kompakt als PDF zum Herunterladen an.  

weiterlesen...

Jubiläum: 20. Curriculum Implantologie gestartet

24.10.2018 | News

Das Curriculum Implantologie von BDIZ EDI und Universität Köln wird seit 2004 angeboten. Alle Kurse waren bisher ausgebucht. Insgesamt durchliefen über 500 Teilnehmer/-innen die Curricula der Kooperationspartner. Mitte Oktober begrüßte Univ.-Prof. Dr. Dr. Joachim E. Zöller die Teilnehmer/innen des 20. Curriculum Implantologie an der Uni Köln.

weiterlesen...

Pro und Kontra: Zwei Experten, zwei Meinungen

24.09.2018 | News

Mit der Ausgabe 3/2018 startet die Redaktion des BDIZ EDI konkret die Reihe „Pro und Kontra”. Zwei Experten beziehen Stellung zu einem aktuellen und strittigen Thema in der oralen Implantologie. Zum Auftakt geht es um Keramikimplantate als Therapieoption. Pro verteidigt Priv.-Doz. Dr. Dr. habil. Michael Gahlert aus München, Kontra vertritt Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz aus Wiesbaden.

weiterlesen...


» Passwort vergessen

VOILA_REP_ID=C12579F3:00378C90