Implantate: lange haltbar und lange schön

03.07.2015 |

Die Pflegebroschüre „Implantate” des BDIZ EDI für die Zahnarztpraxis zur Weitergabe an ihre Patienten gibt es ab sofort auch in englischer Sprache. Die in verständlicher Sprache verfasste Anleitung zur Implantatpflege kann ab sofort über die Geschäftsstelle des BDIZ EDI geordert werden – in englischer und in deutscher Sprache.

weiterlesen...

25 Jahre Implantologie

11.06.2015 |

Das Expertensymposium für regenerative Verfahren in der Zahnmedizin von Professor Dr. Dr. Joachim Zöller wird 25 Jahre alt. Das spiegelt sich auch im Thema wider: 25 Jahre Implantologie – Was hat sich verändert?”.

weiterlesen...

Von „Evidence-based“ bis Innovationen

01.06.2015 |

Vom 15. bis 17. Oktober 2015 treffen sich implantologisch tätige Zahnärzte aus aller Welt in Berlin. Zwei Fachgesellschaften und ein Berufsverband sind mit von der Partie. Der 32. Weltkongress des ICOI findet gemeinsam mit dem 12. Jahreskongress der DGOI und dem 19. Jahressymposium des BDIZ EDI statt.

weiterlesen...

Spendenaufruf für Nepal

28.04.2015 |

Der BDIZ EDI  unterstützt den Spendenaufruf von Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und dem  Hilfswerk Deutscher Zahnärzte (HDZ) für die Erdbebenopfer von Nepal.

weiterlesen...

BDIZ EDI konkret 1/2015

21.04.2015 |

Ausgabe 1 dreht sich um Neuerungen auf der IDS 2015. Was gibt es Neues im Bereich Implantologie, Werkstoffe, Knochenersatzmaterialien, CAD/CAM, 3D-Druck CT und DVT sowie Intraoralscanner?

weiterlesen...

Wegweiser im Dschungel der zahnärztlichen Abrechnung

30.03.2015 | News

Auch 2015 gibt es die BDIZ EDI-Tabelle, die es den Praxen ermöglicht, sich auf einen Blick über die Vergütung aller zahnärztlichen Leistungen zu orientieren. Die Tabelle zeigt anschaulich, dass Zahnärzte bei vielen Leistungen den 3,5-fachen Steigerungssatz der GOZ 2012 verlangen müssen, um für vergleichbare Leistungen eine Vergütung zu erhalten, wie sie gesetzliche Krankenkassen im BEMA bezahlen.

weiterlesen...

Neuer Praxisleitfaden für den Umgang mit periimplantärer Entzündung

17.03.2015 | News

Auf Basis eines Arbeitspapiers der Universität Köln diskutierte die 10. Europäische Konsensuskonferenz (EuCC) unter Federführung des BDIZ EDI Mitte Februar in Köln den Umgang mit der periimplantären Entzündung. Der daraus entstandene Praxisleitfaden wurde erstmals auf der IDS 2015 vorgestellt. Bei der Definition unterscheidet die Expertenrunde zwischen der initialen, reversiblen Mukositis, der entzündlichen, gegenwärtig irreversiblen Periimplantitis und der apikalen Entzündung als Sonderform bei Zustand nach endodontischer Behandlung und/oder apikalem Granulom bzw. Burnt-Bone-Syndrome (sog. retrograde Periimplantitis).

weiterlesen...

Mitgliederbefragung 2015

16.03.2015 |

Auf einer Klausurtagung 2015 hat der Vorstand die Frage, ob der Verband künftig eine Verbandsstrategie verfolgen will, bejaht. Ziel ist es, den Verband zukunftsfähig zu machen. Wo steht der BDIZ EDI in fünf Jahren? An diesem Projekt, BDIZ EDI 2020, wird nun gearbeitet. Dabei sollen die Mitglieder einbezogen werden.

weiterlesen...

Handfeste Unterstützung für die Praxen

05.03.2015 | News

Der BDIZ EDI präsentiert sich mit Neuheiten auf der 36. IDS in Köln. Er ist auch bei der 36. Internationalen Dentalschau in Köln gegenüber der Bundeszahnärztekammer zu finden. Ein Besuch am Stand 59 in Halle 11.2, Gang O, lohnt sich aus vielen Gründen.

Druckfrisch ist der neue Praxisleitfaden der 10. Europäischen Konsensuskonferenz (EuCC) zum Umgang mit der periimplantären Entzündung für Besucher gratis erhältlich. Ebenfalls zum Mitnehmen: die neue BDIZ EDI-Tabelle 2015 als hilfreiche Unterstützung bei der Abrechnung.

weiterlesen...

BDIZ EDI konkret 4/2014

02.03.2015 |

Ausgabe 4 nimmt das Thema Antikorruptionsgesetz im Gesundheitswesen schwerpunktmäßig ins Visier und beleuchtet die Frage, wann die „Abrechnungsoptimierung” die Grenze zum Straftatbestand überschreitet.

weiterlesen...


» Passwort vergessen

VOILA_REP_ID=C12579F3:00378C90